KDA

Titelbild des aktuellen Programmheftes des EVANGELISCHEN LABORATORIUMS
Mittwoch, 13. Juni 2018   | Kleve

Artgerechte Nutztierhaltung

Gemeinsame Veranstaltung mit Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Riswick

 

Die intensive Nutztierhaltung steht seit vielen Jahren in der Kritik. Spätestens seit der Wissenschaftliche Beirat für Agrarpolitik (WBA) beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im März 2015 sein Gutachten „Wege zu einer gesellschaftlich akzeptierten Nutztierhaltung“ vorlegte, wurde über neue gesetzliche Regelungen diskutiert. Kurz vor Ende seiner Amtszeit hat Agrarminister Christian Schmidt eine „Nutztierhaltungsstrategie – Zukunftsfähige Tierhaltung in Deutschland“ vorgestellt. Sie enthält viel Richtiges – etwa zu den Umweltproblemen, die die Tierhaltung verursacht, oder zur Kritik an den gegenwärtigen Haltungsbedingungen. Gleichzeitig fordert etwa der BUND weitergehende Konsequenzen etwa in Bezug auf verbindliche Regelungen, ein staatliches Tierwohl-Label, zur Weidehaltung und Reduzierung des Tierbestands und zum Konsum tierischer Lebensmittel. Nicht zuletzt müssen auch Agrarexporte und die EU-Agrarpolitik kritisch diskutiert werden.

Mit dem Besuch der beiden Modellbetriebe im Haus Riswick, einführenden Impulsvorträgen und der Diskussion mit Landwirten aus der Region werden die vielfältigen, oft auch kontroversen Perspektiven und Positionen vorgestellt und in einen konstruktiven Austausch gebracht.

 

Termin

Mittwoch, 13. Juni 2018  

Ort

Veranstaltungsort: Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Riswick, Aula Elsenpaß 5, 47533 Kleve

Referentinnen und Referenten

  Prof. Dr. Steffi Wiedeman, Nutztierwissenschaften und Umweltwirkungen, Fakultät Life Sciences,  Hochschule Rhein-Waal, Campus Kleve Dr. Volkhard Wille, 1. Vorsitzender, NABU – Naturschutzstation Niederrhein e.V. Bärbel Buschhaus, Wachtendonk, Kreislandwirtin, Wahlbezirk Kleve und Vorsitzende Landfrauenverband Wankum Ruth Laakmann, Dipl. Ing. agr. (FH), Betriebsleiterin, Schanzenhof-Niederrhein, Biologisch-dynamischer Anbau, Alpen-Veen  

Information und Anmeldung

Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt (KDA) Duisburg-Niederrhein Am Burgacker 14-16 47051 Duisburg Tel. 0203 2951-3170 kda@kirche-duisburg.de

zurück