Kopfbild mit wechselnden Motiven

Das aktuelle Programm

Online Download

In­for­ma­ti­on zur Covid-19-Pan­­de­­mie

Zum Zeit­punkt der Pro­gramm­pla­nung kön­nen wir noch nicht si­cher sein, ob an­ge­sichts der durch die Co­ro­na-Pan­de­mie not­wen­di­gen In­fek­ti­ons­schutz- und Hy­gie­ne­maß­nah­men alle Ver­an­stal­tun­gen wie ge­plant durch­ge­führt wer­den kön­nen. Es gel­ten die je­weils ak­tu­el­len Co­ro­na Re­geln.

IN JEDEM FALL SIND GRUNDSÄTZLICH ANMELDUNGEN ERFORDERLICH.

Alle guten Wün­sche für Sie. Blei­ben Sie ge­sund und hel­fen Sie mit, dass in die­sen be­un­ru­hi­gen­den Zei­ten der ge­sell­schaft­li­che Zu­sam­men­halt und ein so­li­da­ri­sches Mi­tein­an­der ge­stärkt wer­den.

Blei­ben Sie uns treu.

Ihr La­bo­ra­to­ri­um – Team

Montag, 5. September 2022, 20.00 Uhr | Duisburg

Staatsbürgerkultur, Europaorientierung und Völkerverständigung

Zum Handlungskonzept von „Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.“ in Duisburg 2001 – 2022

Seit etwa 20 Jahren ist die örtliche Gruppe von „Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.“ in Duisburg tätig und hat in diesem Zeitraum eine ganze Palette unterschiedlicher Aktivitäten umgesetzt. Zuletzt die beiden, seit 2018 gemeinsam u.a. mit der VHS Duisburg durchgeführten historisch-politischen Vortragsreihen – „Die Deutschen, ihre Geschichte und was sie dafür halten“ sowie „Umwälzungen im europäischen Kulturraum seit 1776“. Dabei zeigt sich im Rückblick ein bunter Reigen, dessen zugrundeliegendes Konzept vielfach nicht unmittelbar erschließbar ist.

Dieses Konzept, das sich nicht auf die Formel „Erinnerungskultur“ reduzieren lässt, kann jedoch mit den altbacken anmutenden Einordnungen Staatsbürgerkultur, Europaorientierung und Völkerverständigung zutreffend zusammengefasst werden. Darzustellen und erstmals öffentlich auszuführen, wie in allen auf den ersten Blick disparaten Elementen immer diese gleichen Orientierungen Eingang und Ausdruck finden, ist Gegenstand des Vortrages. Abgeschlossen wird mit einem Ausblick zu den zukünftigen Entwicklungen und Anforderungen.

Wolfgang Braun

Umwälzungen im europäischen Kulturraum seit 1776 - Ein Forum für Zukunftsfragen
Veranstaltergemeinschaft
Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. – Regionale Arbeitsgruppen Rhein-Ruhr West und Mittleres Ruhrgebiet / Volkshochschule Duisburg / Deutsch-Französische Gesellschaft Duisburg e.V. / Deutsch-Britische Gesellschaft Duisburg e.V. / Laboratorium - Ev. Zentrum für Arbeit, Bildung und betriebliche Seelsorge/ Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) Stadtverband Duisburg / Jugendring Duisburg / Evangelischer Kirchenkreis Duisburg/Jüdische Gemeinde Duisburg – Mülheim/Ruhr – Oberhausen K.d.ö.R.

Termin

Montag, 5. September 2022, 20.00 Uhr

Ort

VHS Duisburg 2022, Steinsche Gasse, 47051 Duisburg

Anmeldung und Information

Grundsätzliches zur Anmeldung: Alle angekündigten Veranstaltungen werden durchgeführt, die Teilnahme ist entgeltfrei. Wenn Präsenzveranstaltungen nicht möglich sein sollten, dann Online. Deshalb bitte immer bei der Volkshochschule anmelden: www.vhs-duisburg.de oder per Mail: j.sosic HYPERLINK "mailto:nils.verhoeven@stadt-duisburg.de"(at)stadt-duisburg.de. Für Rückfragen: 0203 / 283 3725.

zurück