Kopfbild mit wechselnden Motiven

Das aktuelle Programm

Online Download

Duisburg, 22.02.2022

NATO - Russland – Konflikt - Das Gebot der Stunde ist Deeskalation

Der NATO-Russ­land-Kon­flikt droht mi­li­tä­risch zu es­ka­lie­ren. Mög­li­cher­wei­se wird der be­fürch­te­te krie­ge­ri­sche Ein­satz am Tag die­ser Ver­an­stal­tung be­reits be­gon­nen haben.

Für An­dre­as Zu­mach, frei­er Jour­na­list mit Schwer­punkt In­ter­na­tio­na­le Po­li­tik, ist für die ak­tu­el­le und seit Ende des Kal­ten Krie­ges ge­fähr­lichs­te Zu­spit­zung zwei­felsoh­ne die Re­gie­rung von Prä­si­dent Putin ver­ant­wort­lich. Gleich­zei­tig sieht er den Ur­sprung des Kon­flik­tes im Zu­sam­men­bruch der So­wje­tu­ni­on und der Wie­der­ver­ei­ni­gung Deutsch­lands in den 1990er Jah­ren.

Nur ein Ent­ge­gen­kom­men aller Ak­teu­re (NATO, EU und Ukrai­ne auf der einen Seite – Russ­land an­de­rer­seits) kann die Si­tua­ti­on ent­schär­fen. Was braucht es, um die Lage zu de­es­ka­lie­ren? Wel­che fried­li­chen Lö­sun­gen gibt es, um die Kon­fron­ta­ti­on zwi­schen Ost und West nach­hal­tig zu ent­span­nen? Wel­che Rolle spie­len dabei die Bun­des­re­gie­rung, das Par­la­ment und die Zi­vil­ge­sell­schaft?

Don­ners­tag, 10. März 2022, 19 Uhr – On­li­ne

Vor­trag und Dis­kus­si­on mit An­dre­as Zu­mach, frei­er Jour­na­list zu The­men der UNO und der in­ter­na­tio­na­len Po­li­tik für die taz und an­de­re Me­di­en, Ber­lin

Sta­te­ments von Pfar­rer Jens San­nig, Su­per­in­ten­dent Evan­ge­li­scher Kir­chen­kreis Jü­lich und Dr. Nor­bert Fa­bi­an, Mit­glied des Bun­des­vor­stan­des der In­ter­na­tio­na­len ka­tho­li­schen Frie­dens­be­we­gung pax chris­ti

Die Ver­an­stal­tung fin­det in di­gi­ta­ler Form über die Vi­deo­kon­fe­renz-Soft­wa­re Zoom statt. Eine An­mel­dung ist un­be­dingt er­for­der­lich. Sie er­hal­ten nach Ihrer An­mel­dung per Mail einen Zu­gangs­link zur On­li­ne Ver­an­stal­tung.

In­for­ma­ti­on und An­mel­dung:

Die­ter Zi­se­nis, La­bo­ra­to­ri­um – c/o Evan­ge­li­scher Kir­chen­kreis Duis­burg, Am Bur­ga­cker 14-16, 47051 Duis­burg, Mobil: 0179 758 7289 – Mail: kda@kir­che-duis­burg.de

Ver­an­stal­ter:

La­bo­ra­to­ri­um – Evan­ge­li­sche Kir­chen­krei­se Dins­la­ken, Duis­burg, Moers und Wesel

Neues Evan­ge­li­sches Forum Kir­chen­kreis Moers

Phil­ip­pus-Aka­de­mie Evan­ge­li­scher Kir­chen­kreis Glad­bach-Neuss

pax chris­ti Orts­grup­pe Duis­burg

vhs Moers – Kamp-Lint­fort

Kath. Er­wach­se­nen- und Fa­mi­li­en­bil­dung im Bis­tum Essen gGmbH - KEFB Duis­burg

zurück