Kopfbild mit wechselnden Motiven

Das aktuelle Programm

Online Download

Datenschutzerklärung

1. Da­ten­schutz auf einen Blick

All­ge­mei­ne Hin­wei­se

Die fol­gen­den Hin­wei­se geben einen ein­fa­chen Über­blick darüber, was mit Ihren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten pas­siert, wenn Sie diese Web­si­te be­su­chen. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich iden­ti­fi­ziert wer­den können. Ausführ­li­che In­for­ma­tio­nen zum Thema Da­ten­schutz ent­neh­men Sie un­se­rer unter die­sem Text auf­geführten Da­ten­schut­zer­klärung.

Da­ten­er­fas­sung auf die­ser Web­si­te

Wer ist ver­ant­wort­lich für die Da­ten­er­fas­sung auf die­ser Web­si­te?

Die Da­ten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­si­te er­folgt durch den Web­si­te­be­trei­ber. Des­sen Kon­takt­da­ten können Sie dem Im­pres­s­um die­ser Web­si­te ent­neh­men.

Wie er­fas­sen wir Ihre Daten?

Ihre Daten wer­den zum einen da­durch er­ho­ben, dass Sie uns diese mit­tei­len. Hier­bei kann es sich z. B. um Daten han­deln, die Sie in ein Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ben.

An­de­re Daten wer­den au­to­ma­tisch oder nach Ihrer Ein­wil­li­gung beim Be­such der Web­si­te durch un­se­re IT-Sys­te­me er­fasst. Das sind vor allem tech­ni­sche Daten (z. B. In­ter­net­brow­ser, Be­triebs­sys­tem oder Uhr­zeit des Sei­ten­auf­rufs). Die Er­fas­sung die­ser Daten er­folgt au­to­ma­tisch, so­bald Sie diese Web­si­te be­tre­ten.

Wofür nut­zen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird er­ho­ben, um eine feh­ler­freie Be­reit­stel­lung der Web­si­te zu gewähr­leis­ten. An­de­re Daten können zur Ana­ly­se Ihres Nut­zer­ver­hal­tens ver­wen­det wer­den.

Wel­che Rech­te haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben je­der­zeit das Recht, un­ent­gelt­lich Aus­kunft über Her­kunft, Empfänger und Zweck Ihrer ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu er­hal­ten. Sie haben außerdem ein Recht, die Be­rich­ti­gung oder Löschung die­ser Daten zu ver­lan­gen. Wenn Sie eine Ein­wil­li­gung zur Da­ten­ver­ar­bei­tung er­teilt haben, können Sie diese Ein­wil­li­gung je­der­zeit für die Zu­kunft wi­der­ru­fen. Außerdem haben Sie das Recht, unter be­stimm­ten Umständen die Ein­schränkung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen. Des Wei­te­ren steht Ihnen ein Be­schwer­de­recht bei der zuständi­gen Auf­sichts­behörde zu.

Hier­zu sowie zu wei­te­ren Fra­gen zum Thema Da­ten­schutz können Sie sich je­der­zeit unter der im Im­pres­s­um an­ge­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den.

2. Hos­ting und Con­tent De­li­ve­ry Net­works (CDN)

Ex­ter­nes Hos­ting

Diese Web­si­te wird bei einem ex­ter­nen Dienst­leis­ter ge­hos­tet (Hos­ter). Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die auf die­ser Web­si­te er­fasst wer­den, wer­den auf den Ser­vern des Hos­ters ge­spei­chert. Hier­bei kann es sich v. a. um IP-Adres­sen, Kon­taktan­fra­gen, Meta- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten, Ver­trags­da­ten, Kon­takt­da­ten, Namen, Web­si­te­zu­grif­fe und sons­ti­ge Daten, die über eine Web­si­te ge­ne­riert wer­den, han­deln.

Der Ein­satz des Hos­ters er­folgt zum Zwe­cke der Ver­trags­erfüllung gegenüber un­se­ren po­ten­zi­el­len und be­ste­hen­den Kun­den (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im In­ter­es­se einer si­che­ren, schnel­len und ef­fi­zi­en­ten Be­reit­stel­lung un­se­res On­li­ne-An­ge­bots durch einen pro­fes­sio­nel­len An­bie­ter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hos­ter wird Ihre Daten nur in­so­weit ver­ar­bei­ten, wie dies zur Erfüllung sei­ner Leis­tungs­pflich­ten er­for­der­lich ist und un­se­re Wei­sun­gen in Bezug auf diese Daten be­fol­gen.

Ab­schluss eines Ver­tra­ges über Auf­trags­ver­ar­bei­tung

Um die da­ten­schutz­kon­for­me Ver­ar­bei­tung zu gewähr­leis­ten, haben wir einen Ver­trag über Auf­trags­ver­ar­bei­tung mit un­se­rem Hos­ter ge­schlos­sen.

3. All­ge­mei­ne Hin­wei­se und Pf­licht­in­for­ma­tio­nen

Da­ten­schutz

Die Be­trei­ber die­ser Sei­ten neh­men den Schutz Ihrer persönli­chen Daten sehr ernst. Wir be­han­deln Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­trau­lich und ent­spre­chend der ge­setz­li­chen Da­ten­schutz­vor­schrif­ten sowie die­ser Da­ten­schut­zer­klärung.

Wenn Sie diese Web­si­te be­nut­zen, wer­den ver­schie­de­ne per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten er­ho­ben. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich iden­ti­fi­ziert wer­den können. Die vor­lie­gen­de Da­ten­schut­zer­klärung erläutert, wel­che Daten wir er­he­ben und wofür wir sie nut­zen. Sie erläutert auch, wie und zu wel­chem Zweck das ge­schieht.

Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Datenübert­ra­gung im In­ter­net (z. B. bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on per E-Mail) Si­cher­heitslücken auf­wei­sen kann. Ein lücken­lo­ser Schutz der Daten vor dem Zu­griff durch Drit­te ist nicht möglich.

Hin­weis zur ver­ant­wort­li­chen Stel­le

Die ver­ant­wort­li­che Stel­le für die Da­ten­ver­ar­bei­tung auf die­ser Web­si­te ist:

Kirch­li­cher Dienst in der Ar­beits­welt (KDA)
Duis­burg-Nie­der­rhein
Am Bur­ga­cker 14-16
47051 Duis­burg

Te­le­fon: 0203&thin­sp;/&thin­sp;2951-3170
E-Mail: kda@kir­che-duis­burg.de

Verant­wort­li­che Stel­le ist die natürli­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, die al­lein oder ge­mein­sam mit an­de­ren über die Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adres­sen o. Ä.) ent­schei­det.

Wi­der­ruf Ihrer Ein­wil­li­gung zur Da­ten­ver­ar­bei­tung

Viele Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vorgänge sind nur mit Ihrer ausdrück­li­chen Ein­wil­li­gung möglich. Sie können eine be­reits er­teil­te Ein­wil­li­gung je­der­zeit wi­der­ru­fen. Die Rechtmäßig­keit der bis zum Wi­der­ruf er­folg­ten Da­ten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Wi­der­ruf unberührt.

Wi­der­spruchs­recht gegen die Da­te­ner­he­bung in be­son­de­ren Fällen sowie gegen Di­rekt­wer­bung (Art. 21 DSGVO)

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

Be­schwer­de­recht bei der zuständi­gen Auf­sichts­behörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Be­trof­fe­nen ein Be­schwer­de­recht bei einer Auf­sichts­behörde, ins­be­son­de­re in dem Mit­glied­staat ihres gewöhn­li­chen Auf­ent­halts, ihres Ar­beits­plat­zes oder des Orts des mutmaßli­chen Ver­stoßes zu. Das Be­schwer­de­recht be­steht un­be­scha­det an­der­wei­ti­ger ver­wal­tungs­recht­li­cher oder ge­richt­li­cher Rechts­be­hel­fe.

Recht auf Daten­übert­rag­bar­keit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung oder in Erfüllung eines Ver­trags au­to­ma­ti­siert ver­ar­bei­ten, an sich oder an einen Drit­ten in einem gängi­gen, ma­schi­nen­les­ba­ren For­mat aushändi­gen zu las­sen. So­fern Sie die di­rek­te Übert­ra­gung der Daten an einen an­de­ren Verant­wort­li­chen ver­lan­gen, er­folgt dies nur, so­weit es tech­nisch mach­bar ist.

SSL- bzw. TLS-Ver­schlüsse­lung

Diese Seite nutzt aus Si­cher­heits­gründen und zum Schutz der Übert­ra­gung ver­trau­li­cher In­hal­te, wie zum Bei­spiel Be­stel­lun­gen oder An­fra­gen, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den, eine SSL- bzw. TLS-Ver­schlüsse­lung. Eine ver­schlüssel­te Ver­bin­dung er­ken­nen Sie daran, dass die Adress­zei­le des Brow­sers von „http://“ auf „https://“ wech­selt und an dem Schloss-Sym­bol in Ihrer Brow­ser­zei­le.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Ver­schlüsse­lung ak­ti­viert ist, können die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mit­ge­le­sen wer­den.

Aus­kunft, Löschung und Be­rich­ti­gung

Sie haben im Rah­men der gel­ten­den ge­setz­li­chen Be­stim­mun­gen je­der­zeit das Recht auf un­ent­gelt­li­che Aus­kunft über Ihre ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, deren Her­kunft und Empfänger und den Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung und ggf. ein Recht auf Be­rich­ti­gung oder Löschung die­ser Daten. Hier­zu sowie zu wei­te­ren Fra­gen zum Thema per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten können Sie sich je­der­zeit unter der im Im­pres­s­um an­ge­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den.

Recht auf Ein­schränkung der Ver­ar­bei­tung

Sie haben das Recht, die Ein­schränkung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen. Hier­zu können Sie sich je­der­zeit unter der im Im­pres­s­um an­ge­ge­be­nen Adres­se an uns wen­den. Das Recht auf Ein­schränkung der Ver­ar­bei­tung be­steht in fol­gen­den Fällen:

  • Wenn Sie die Rich­tig­keit Ihrer bei uns ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten be­strei­ten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Ein­schränkung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen.
  • Wenn die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten un­rechtmäßig ge­sch­ah/ge­schieht, können Sie statt der Löschung die Ein­schränkung der Da­ten­ver­ar­bei­tung ver­lan­gen.
  • Wenn wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie je­doch zur Ausübung, Ver­tei­di­gung oder Gel­tend­ma­chung von Rechts­an­sprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Ein­schränkung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen.
  • Wenn Sie einen Wi­der­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein­ge­legt haben, muss eine Abwägung zwi­schen Ihren und un­se­ren In­ter­es­sen vor­ge­nom­men wer­den. So­lan­ge noch nicht fest­steht, wes­sen In­ter­es­sen über­wie­gen, haben Sie das Recht, die Ein­schränkung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen.

Wenn Sie die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­ge­schränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Spei­che­rung ab­ge­se­hen – nur mit Ihrer Ein­wil­li­gung oder zur Gel­tend­ma­chung, Ausübung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprüchen oder zum Schutz der Rech­te einer an­de­ren natürli­chen oder ju­ris­ti­schen Per­son oder aus Gründen eines wich­ti­gen öffent­li­chen In­ter­es­ses der Europäischen Union oder eines Mit­glied­staats ver­ar­bei­tet wer­den.

Wi­der­spruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nut­zung von im Rah­men der Im­pres­s­ums­pflicht veröffent­lich­ten Kon­takt­da­ten zur Über­sen­dung von nicht ausdrück­lich an­ge­for­der­ter Wer­bung und In­for­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en wird hier­mit wi­der­spro­chen. Die Be­trei­ber der Sei­ten be­hal­ten sich ausdrück­lich recht­li­che Schrit­te im Falle der un­ver­lang­ten Zu­sen­dung von Wer­be­in­for­ma­tio­nen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

4. Da­ten­er­fas­sung auf die­ser Web­si­te

Coo­kies

Un­se­re In­ter­netsei­ten ver­wen­den so ge­nann­te „Coo­kies“. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en und rich­ten auf Ihrem End­gerät kei­nen Scha­den an. Sie wer­den ent­we­der vorüber­ge­hend für die Dauer einer Sit­zung (Ses­si­on-Coo­kies) oder dau­er­haft (per­ma­nen­te Coo­kies) auf Ihrem End­gerät ge­spei­chert. Ses­si­on-Coo­kies wer­den nach Ende Ihres Be­suchs au­to­ma­tisch gelöscht. Per­ma­nen­te Coo­kies blei­ben auf Ihrem End­gerät ge­spei­chert, bis Sie diese selbst löschen oder eine au­to­ma­ti­sche Löschung durch Ihren Web­brow­ser er­folgt.

Teil­wei­se können auch Coo­kies von Dritt­un­ter­neh­men auf Ihrem End­gerät ge­spei­chert wer­den, wenn Sie un­se­re Seite be­tre­ten (Third-Party-Coo­kies). Diese ermögli­chen uns oder Ihnen die Nut­zung be­stimm­ter Dienst­leis­tun­gen des Dritt­un­ter­neh­mens (z.B. Coo­kies zur Ab­wick­lung von Zah­lungs­dienst­leis­tun­gen).

Coo­kies haben ver­schie­de­ne Funk­tio­nen. Zahl­rei­che Coo­kies sind tech­nisch not­wen­dig, da be­stimm­te Web­si­te­funk­tio­nen ohne diese nicht funk­tio­nie­ren würden (z.B. die Wa­ren­korb­funk­ti­on oder die An­zei­ge von Vi­deos). An­de­re Coo­kies die­nen dazu, das Nut­zer­ver­hal­ten aus­zu­wer­ten oder Wer­bung an­zu­zei­gen.

Coo­kies, die zur Durchführung des elek­tro­ni­schen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­vor­gangs (not­wen­di­ge Coo­kies) oder zur Be­reit­stel­lung be­stimm­ter, von Ihnen erwünsch­ter Funk­tio­nen (funk­tio­na­le Coo­kies, z. B. für die Wa­ren­korb­funk­ti­on) oder zur Op­ti­mie­rung der Web­si­te (z.B. Coo­kies zur Mes­sung des Web­pu­bli­kums) er­for­der­lich sind, wer­den auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ge­spei­chert, so­fern keine an­de­re Rechts­grund­la­ge an­ge­ge­ben wird. Der Web­si­te­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Spei­che­rung von Coo­kies zur tech­nisch feh­ler­frei­en und op­ti­mier­ten Be­reit­stel­lung sei­ner Diens­te. So­fern eine Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung von Coo­kies ab­ge­fragt wurde, er­folgt die Spei­che­rung der be­tref­fen­den Coo­kies aus­sch­ließlich auf Grund­la­ge die­ser Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Ein­wil­li­gung ist je­der­zeit wi­der­ruf­bar.

Sie können Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies in­for­miert wer­den und Coo­kies nur im Ein­zel­fall er­lau­ben, die An­nah­me von Coo­kies für be­stimm­te Fälle oder ge­ne­rell aus­sch­ließen sowie das au­to­ma­ti­sche Löschen der Coo­kies beim Sch­ließen des Brow­sers ak­ti­vie­ren. Bei der De­ak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­lität die­ser Web­si­te ein­ge­schränkt sein.

So­weit Coo­kies von Dritt­un­ter­neh­men oder zu Ana­ly­se­zwe­cken ein­ge­setzt wer­den, wer­den wir Sie hierüber im Rah­men die­ser Da­ten­schut­zer­klärung ge­son­dert in­for­mie­ren und ggf. eine Ein­wil­li­gung ab­fra­gen.

Ser­ver-Log-Da­tei­en

Der Pro­vi­der der Sei­ten er­hebt und spei­chert au­to­ma­tisch In­for­ma­tio­nen in so ge­nann­ten Ser­ver-Log-Da­tei­en, die Ihr Brow­ser au­to­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­si­on
  • ver­wen­de­tes Be­triebs­sys­tem
  • Re­fer­rer URL
  • Host­na­me des zu­grei­fen­den Rech­ners
  • Uhr­zeit der Ser­ver­an­fra­ge
  • IP-Adres­se

Eine Zu­sam­menführung die­ser Daten mit an­de­ren Da­ten­quel­len wird nicht vor­ge­nom­men.

Die Er­fas­sung die­ser Daten er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­si­te­be­trei­ber hat ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der tech­nisch feh­ler­frei­en Dar­stel­lung und der Op­ti­mie­rung sei­ner Web­si­te – hier­zu müssen die Ser­ver-Log-Files er­fasst wer­den.

Kon­takt­for­mu­lar

Wenn Sie uns per Kon­takt­for­mu­lar An­fra­gen zu­kom­men las­sen, wer­den Ihre An­ga­ben aus dem An­fra­ge­for­mu­lar in­klu­si­ve der von Ihnen dort an­ge­ge­be­nen Kon­takt­da­ten zwecks Be­ar­bei­tung der An­fra­ge und für den Fall von An­schluss­fra­gen bei uns ge­spei­chert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung wei­ter.

Die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, so­fern Ihre An­fra­ge mit der Erfüllung eines Ver­trags zu­sam­menhängt oder zur Durchführung vor­ver­trag­li­cher Maßnah­men er­for­der­lich ist. In allen übri­gen Fällen be­ruht die Ver­ar­bei­tung auf un­se­rem be­rech­tig­ten In­ter­es­se an der ef­fek­ti­ven Be­ar­bei­tung der an uns ge­rich­te­ten An­fra­gen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) so­fern diese ab­ge­fragt wurde.

Die von Ihnen im Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wi­der­ru­fen oder der Zweck für die Da­ten­spei­che­rung entfällt (z. B. nach ab­ge­schlos­se­ner Be­ar­bei­tung Ihrer An­fra­ge). Zwin­gen­de ge­setz­li­che Be­stim­mun­gen – ins­be­son­de­re Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben unberührt.

An­fra­ge per E-Mail, Te­le­fon oder Te­le­fax

Wenn Sie uns per E-Mail, Te­le­fon oder Te­le­fax kon­tak­tie­ren, wird Ihre An­fra­ge in­klu­si­ve aller dar­aus her­vor­ge­hen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (Name, An­fra­ge) zum Zwe­cke der Be­ar­bei­tung Ihres An­lie­gens bei uns ge­spei­chert und ver­ar­bei­tet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung wei­ter.

Die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten er­folgt auf Grund­la­ge von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, so­fern Ihre An­fra­ge mit der Erfüllung eines Ver­trags zu­sam­menhängt oder zur Durchführung vor­ver­trag­li­cher Maßnah­men er­for­der­lich ist. In allen übri­gen Fällen be­ruht die Ver­ar­bei­tung auf un­se­rem be­rech­tig­ten In­ter­es­se an der ef­fek­ti­ven Be­ar­bei­tung der an uns ge­rich­te­ten An­fra­gen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) so­fern diese ab­ge­fragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kon­taktan­fra­gen über­sand­ten Daten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wi­der­ru­fen oder der Zweck für die Da­ten­spei­che­rung entfällt (z. B. nach ab­ge­schlos­se­ner Be­ar­bei­tung Ihres An­lie­gens). Zwin­gen­de ge­setz­li­che Be­stim­mun­gen – ins­be­son­de­re ge­setz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben unberührt.

Kom­men­tar­funk­ti­on auf die­ser Web­si­te

Für die Kom­men­tar­funk­ti­on auf die­ser Seite wer­den neben Ihrem Kom­men­tar auch An­ga­ben zum Zeit­punkt der Er­stel­lung des Kom­men­tars, Ihre E-Mail-Adres­se und, wenn Sie nicht an­onym pos­ten, der von Ihnen gewählte Nut­zer­na­me ge­spei­chert.

Spei­cher­dau­er der Kom­men­ta­re

Die Kom­men­ta­re und die damit ver­bun­de­nen Daten (z. B. IP-Adres­se) wer­den ge­spei­chert und ver­blei­ben auf die­ser Web­si­te, bis der kom­men­tier­te In­halt vollständig gelöscht wurde oder die Kom­men­ta­re aus recht­li­chen Gründen gelöscht wer­den müssen (z. B. be­lei­di­gen­de Kom­men­ta­re).

Rechts­grund­la­ge

Die Spei­che­rung der Kom­men­ta­re er­folgt auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen er­teil­te Ein­wil­li­gung je­der­zeit wi­der­ru­fen. Dazu reicht eine form­lo­se Mit­tei­lung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßig­keit der be­reits er­folg­ten Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vorgänge bleibt vom Wi­der­ruf unberührt.

5. So­zia­le Me­di­en

So­ci­al-Media-Plug­ins mit Sha­riff

Auf die­ser Web­si­te wer­den Plug­ins von so­zia­len Me­di­en ver­wen­det (z. B. Fa­ce­book, Twit­ter, Ins­ta­gram, Pin­te­rest, XING, Lin­ke­dIn, Tum­blr).

Die Plug­ins können Sie in der Regel an­hand der je­wei­li­gen So­ci­al-Media-Logos er­ken­nen. Um den Da­ten­schutz auf die­ser Web­si­te zu gewähr­leis­ten, ver­wen­den wir diese Plug­ins nur zu­sam­men mit der so­ge­nann­ten „Sha­riff“-Lösung. Diese An­wen­dung ver­hin­dert, dass die auf die­ser Web­si­te in­te­grier­ten Plug­ins Daten schon beim ers­ten Be­tre­ten der Seite an den je­wei­li­gen An­bie­ter übert­ra­gen.

Erst wenn Sie das je­wei­li­ge Plu­gin durch Ankli­cken der zugehörigen Schalt­fläche ak­ti­vie­ren, wird eine di­rek­te Ver­bin­dung zum Ser­ver des An­bie­ters her­ge­stellt (Ein­wil­li­gung). So­bald Sie das Plu­gin ak­ti­vie­ren, erhält der je­wei­li­ge An­bie­ter die In­for­ma­ti­on, dass Sie mit Ihrer IP-Adres­se die­ser Web­si­te be­sucht haben. Wenn Sie gleich­zei­tig in Ihrem je­wei­li­gen So­ci­al-Media-Ac­count (z. B. Fa­ce­book) ein­ge­loggt sind, kann der je­wei­li­ge An­bie­ter den Be­such die­ser Web­si­te Ihrem Be­nut­zer­kon­to zu­ord­nen.

Das Ak­ti­vie­ren des Plug­ins stellt eine Ein­wil­li­gung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dar. Diese Ein­wil­li­gung können Sie je­der­zeit mit Wir­kung für die Zu­kunft wi­der­ru­fen.

6. Plug­ins und Tools

Goo­gle Web Fonts

Diese Seite nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­ar­ten so ge­nann­te Web Fonts, die von Goo­gle be­reit­ge­stellt wer­den. Die Goo­gle Fonts sind lokal in­stal­liert. Eine Ver­bin­dung zu Ser­vern von Goo­gle fin­det dabei nicht statt.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Goo­gle Web Fonts fin­den Sie unter https://de­vel­opers.goo­gle.com/fonts/faq und in der Da­ten­schut­zer­klärung von Goo­gle: https://po­li­cies.goo­gle.com/pri­va­cy?hl=de.

Quel­le: e-recht24.de